Jetzt die „WhatsApp-Baufi-Beratung“ nutzen

Nico Sgangarella - WhatsApp Baufinanzierung Beratung

WhatsApp ist als Kommunikationskanal nicht mehr weg zu denken – auch in meiner Tätigkeit hat der beliebte Messenger die Kommunikation zwischen mir und meinen Kunden / Vertriebspartnern seit geraumer Zeit mehr als vereinfacht. Ob Terminabstimmungen oder Informationsaustausch: Whatsapp ermöglicht, innerhalb kürzester Zeit die relevanten Informationen zur Verfügung zu stellen.

WhatsApp – welche Ziele und Nutzen verbinde ich mit diesem Schritt?

Die Digitalisierung schreitet voran, die Bedürfnisse verändern sich. Aufgrund dessen habe ich den Entschluß gefasst, die "WhatsApp-Baufi-Beratung" einzuführen. Bereits seit einiger Zeit habe ich die Kommunikation über WhatsApp eingeführt und die Ergebnisse hierzu – unter Berücksichtigung von Schnelligkeit und Erreichbarkeit, geben mir recht: WhatsApp hat sich zu einem festen Kanal, neben Email und Telefon, entwickelt.

Bei einer Baufinanzierung spielt Schnelligkeit zwischenzeitlich eine ganz große Rolle – wer heute nicht zeitnah reagiert, geht oft das Risiko ein, den Zuschlag für die Immobilie nicht zu erhalten. Oft fehlen noch entscheidene Unterlagen, die ich per WhatsApp bei meinen Kunden oder Vertriebspartner anfrage. Die Nachricht wird in der Regel innerhalb weniger Minuten gelesen und die Reaktionszeit ist verblüffend.

Somit spielt es für mich keine Rolle, ob ich eine Nachricht am Wochenende, am späten abend oder im Urlaub erhalten – ich kann jederzeit darauf reagieren und meinen Kunden somit eine perfekte Dienstleistung anbieten.

Der Nutzen liegt für alle Seiten klar auf der Hand: meine Kunden haben IMMER einen Ansprechpartner, an den sie sich zu jeder Tagesuhrzeit wenden können. Ich erhalte durch die Kommunikation mit Kunden und Partnern in der Regel ebenfalls zeitnah ein Feedback zu offenen Fragen – und die Berarbeitung seitens einer Bank oder des Immobilienmaklers kann ohne zeitlichen Bruch erfolgen. Eine Win-Win-Situation für alle.

Meine Kunden und Partner erhalten über diesen zusätzlichen Kommunikationsweg schlichtweg eine qualifizierte, schnelle Dienstleistung – und das ist es am Ende, was der Kunde erwartet, und das über den gewünschten Kanal – sei es WhatsApp, die alte gute SMS, Telefon oder Mail.

Ist die "OfflineBeratung" gestorben?

Keineswegs – ganz im Gegenteil: ich nutze mit großem Erfolg den Trend der digitalen Kommunikation, um persönliche Gespräche mit meinen Kunden zu vereinbaren. Nichts ersetzt den persönlichen Kontakt – er wird nur durch die digitale Revolution wesentlich einfacher und schneller… und: es ist nach wie vor sehr schön, den Menschen auf der anderen Seite des Smartphones persönlich zu kennen 🙂

Du hast konkrete Fragen am mich? Füge mich zu Deinen Kontakten hinzu und kontaktiere mich sehr gerne über WhatsApp!

 

Kommentare geschlossen.